Dr. Julia Ahamer, Feldenkrais®-Lehrerin, Workshops

 


September 2017

„Füße & Knie“

am Freitag, 15. & Samstag, 16. September 2017
Awareness Through Movement (A.T.M.) Seminar

Feldenkrais®-Seminar für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene!

Feldenkrais® – eine Methode mit einem sehr esoterisch klingenden Namen ist ganz anders, als dieser Name suggerieren mag: Mithilfe von Prinzipien aus Physik und Mathematik sowie aus Neurobiologie und Pädagogik wird die Verwirklichung des Potentials jeder Person angeregt.
Bewegung ohne Anstrengung ist das Mittel, um zu lernen, wie man mit sich selbst neu umgehen und seine Gewohnheiten nachhaltig verändern kann. Die sehr systematisch aufgebauten Lektionen werden angesagt und nicht vorgezeigt, sodass jede Person individuell verstehen und umsetzen kann. Das aufmerksame Erforschen und Erspüren eigener Gewohnheiten ermöglicht eine Verbesserung dessen, was Dr. Feldenkrais trocken "Selbstgebrauch" nannte.

Dieses Seminar setzt den Akzent auf die bewegungsmäßige Erforschung und Integration von Füßen und Knien. Da der Körper als System funktioniert wirkt sich gesteigerte Wahrnehmungsfähigkeit und verbesserte Bewegungsqualität in einem Bereich auf die ganze Person aus; so wird auch die Organisation der Hüften und der Schultern davon profitieren.

Keine Vorerfahrung nötig!

Gruppengröße

Maximal 10 Personen

Ort

Kagraner Platz 8, c/o Physiotherapieteam Kagran, 3 Minuten zu Fuß von der U1 Station Kagraner Platz.

Termin

Freitag 15. & Samstag, 16. September 2017: Freitag von 17.00–20.00 Uhr, Samstag von 10.00–16.00 Uhr (1h Mittagspause)

Kosten

€ 120,– / € 105,– erm.*

Anmeldung

Ab sofort direkt bei mir, per e-mail – julia.ahamer@gmail.com – oder telefonisch unter 0664 7367 8202. Die Anmeldung ist mit Einlangen der gesamten Kursgebühr auf meinem Konto verbindlich. Bis spätestens 8. September ist der gesamte Betrag per Überweisung zu begleichen. Die Kontoinformationen erhalten Sie bei der Anmeldung. Ein Rücktritt ist bis eine Woche vor Kursbeginn kostenfrei, danach nur, wenn eine Ersatzteilnehmerin/ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Information

Bitte bewegungsfreundliche Kleidung, die nicht einengt, warme Socken und eventuell ein kleines Handtuch als Mattenauflage mitbringen! Umkleidemöglichkeit, Matten und Decken sind vorhanden.

Es gibt etwas zu knabbern und Tee/Kaffee in den kleinen Pausen; die Mittagspause dauert eine Stunde, in Gehweite vom Kursort finden sich Cafés, Supermärkte, Restaurants und Schnellimbisse.

*Ermässigung für Studierende, Arbeitslose, PensionistInnen und AlleinerzieherInnen.


Zur Indexseite

Letzte Aktualisierung am

August 29, 2017